Über uns

Wer sind wir?

Die meisten Gründungsmitglieder sind, oder waren als Sanitäter in verschiedenen Bereichen (Notfallrettung, Intensivtransport M.I.C.U., MedEvac/ISAF…), aber auch anderen medizinischen Berufen tätig und alle sind wir auch begeisterte Biker. Nun dachten wir, so etwas wie zweirädrige „First Responder“ gibt es ja schon und so kamen wir auf die Idee, etwas anderes zu machen…

Die „Steel Brothers“, sind eine karitative Gemeinschaft von Bikern, deren Hauptanliegen es ist, Hilfsbedürftigen Mitmenschen unentgeltlich kleinere Hilfestellungen zukommen zu lassen. Die meisten Mitglieder sind in medizinischen Berufen tätig, aber viele haben vorher auch einen Handwerksberuf erlernt, oder sind nach wie vor als Handwerker und Techniker tätig.

Ziele der Steel Brothers:

Gemeinsame Ausfahrten, Zusammenkünfte, eine humanistische Lebenseinstellung und das gemeinsame Helfen! Und wir sind absolut unpolitisch und somit völlig unabhängig und neutral!

Als Beispiel:

Bei einer betagten Person ist eine Glühbirne zum wechseln. Eine SMS ergeht an die Steel Brothers in der Gegend. Wird diese positiv von einem Mitglied beantwortet, fährt dieses zu der hilfesuchenden Person und tauscht die Glühbirne. Auch andere kleinere handwerkliche Leistungen sollen angeboten werden, sowie Einkäufe erledigen, oder einfach nur Besuchsdienst. Die Steel Brothers bieten keine regelmäßige Serviceleistung an, sondern helfen bei akuten Situationen unterstützend und überbrückend und vor allem unentgeltlich! So sollen soziale Hilfestellungen auch vornehmlich sozial und finanziell Schwachen zugutekommen.

Unser Motto:

!!!WE RIDE TO HELP!!!

Jeder Interessierte ist unabhängig von Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit, Nationalität, politischer Färbung und Religion herzlich willkommen!

Mitmachen…?

Wie schon gesagt, ist JEDER willkommen!

Aber jeder, der an einer Mitgliedschaft interessiert ist, wird auch Verständnis dafür haben, dass wir uns unsere zukünftigen Mitglieder ein bisschen anschauen, denn schließlich wollen wir davon überzeugt sein, dass er, oder auch sie auch in unsere Gruppe reinpasst und sich wirklich mit unseren Zielen und unserer Einstellung zum Helfen identifizieren kann! Wie gesagt, sind alle willkommen, also natürlich auch Frauen!

Unsere Symbole:

Das Malteserkreuz und auch dessen Abwandlungen sind ein gängiges und bekanntes Symbol diverser Hilfsorganisationen, wie u.a. Rettung und Feuerwehr. In diesem Kreuz vereint sind weitere Symbole, wie der „Star of Life“ mit dem Äskulapstab als Symbol der medizinischen Berufe, dem Zahnrad für den Mechaniker, den anderen Werkzeugen für die weiteren Techniker und natürlich auch den Äxten der Feuerwehr. Der Name „Steel Brothers“ entstand aufgrund der Tatsache, dass Motorräder und andere Fahrzeuge aus Stahl sind, aber auch, weil der Werkstoff und das Täglich Brot unserer „Technischen Abteilung“ Stahl ist. Stahl bedeutet aber auch, dass wir uns bewusst sein sollten, dass ohne diesen heutzutage kaum noch etwas funktionieren würde; All unsere Lebensmittel, aber auch viele andere überlebenswichtige Dinge verdanken wir letztlich diesem Werkstoff!

„Brothers“ muss wohl kaum erklärt werden; Uns verbindet einfach die Leidenschaft des Helfens und einige von uns sind natürlich auch im Einsatz schon gemeinsam durch Dick und Dünn gegangen und sowas schweißt halt noch mehr zusammen! Aber es bezeichnet natürlich auch den Zusammenhalt und das gilt gleichwertig natürlich auch für unsere weiblichen Mitglieder, also unsere „Sisters“!

Aber bei uns gibt es nicht nur Brothers, sondern auch Sisters!