Was wir machen

Aufgrund der momentanen Situation konzentrieren wir uns vor allem auf Einkaufsdienste; Das heißt, wenn jemand zum Beispiel seine Wohnung/Haus nicht verlassen kann, sei es wegen einer Quarantäne, oder aus anderen Gründen und niemanden hat, der mal einkaufen gehen kann, dann machen wir das gerne! Egal, ob zum Bäcker ein paar Semmeln, oder die dringend notwendigen Medikamente in der Apotheke holen…

WE RIDE TO HELP!!!

Und was machen wir noch? Wir reiten auch aus, wenn bei „Oma Erna“ eine Glühbirne zu wechseln ist oder wenn sonstige kleinere handwerkliche Sachen nicht bewältigt werden können!

Wir wollen auch ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir KEIN GELD für unsere Hilfsdienste verlangen! Wir bieten auch keine regelmäßige Serviceleistung an, sondern machen all das in unserer Freizeit, weil wir einfach Freude daran haben, für hilfsbedürftige Mitmenschen, egal ob jung oder betagt, ein bisschen Zeit zu spenden! Damit auch eine entsprechende Sicherheit für jeden Beteiligten geboten wird, haben wir für unsere Hilfeleistungen ein kleines „Einsatzprotokoll!, welches bei uns auch archiviert wird!

Natürlich halten wir uns bei all unseren Tätigkeiten an den gesetzlichen Datenschutz und natürlich auch an die aktuellen Hygienevorschriften! Wir sind das aus unseren Berufen aber ohnehin nicht anders gewöhnt…

2021

2021 wollen wir aber auch gezielte karitative Schwerpunktprojekte angehen, vor allem für unsere Kleinsten und Schwächsten; Die Kinder! Wir sind bereits am Besprechen und Planen… Was das dann genau sein wird/könnte, erfahrt ihr hier und natürlich auf unserer Facebook Seite

Weiter wollen wir in diesem Jahr auch interessierten Personen die Möglichkeit bieten, ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse aufzufrischen. Wir wollen und müssen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir KEINE EH-Kurse anbieten und abhalten! Dies ist den Rettungsorganisationen vorbehalten! Wer aber einfach nur seine EH-Kenntnisse entstauben will, darf sich gerne bei uns melden!